Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mauers Börsenblick: Zeit der Wünsche

eingestellt von Gerald am 26. November 2020 um 11:15 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Schaut man nur auf die großen Indizes weltweit, würde man nicht davon sprechen, dass uns in 2020 die größte Krise der Nachkriegszeit getroffen hat, wir aktuell in Europa noch immer mitten in der zweiten Welle der Pandemie stecken. Diese besitzt fast keine Blaupause und hat viele Marktteilnehmer zu Beginn ratlos zurückgelassen. Nur so ist der schnelle Rückgang im DAX im März/April 2020 zu erklären.

Danach setzten schnelle Hilfen der Notenbanken und Regierungen weltweit ein. In machen Teilen der Welt hat man die Pandemie schneller in den Griff bekommen, in anderen Teilen sind wir noch mitten in der zweiten oder dritten Welle mit entsprechenden Maßnahmen der jeweiligen Regierungen. Die Aktienmärkte haben sich seit dem Einbruch wieder erholt und stehen teilweise knapp an alten Höchstständen oder notieren sogar schon darüber. Bleibt dies im Dezember so, kann man für die Aktienmärkte sagen: Gerade noch die Kurve bekommen!

Mit den wieder höheren Kursen der Aktienmärkte sind einige Erwartungen oder auch Hoffnungen verknüpft. Diese bezeichne ich aktuell als Wünsche für 2021: Weiterentwicklung und schnelle Verteilung der Impfstoffe gegen Covid-19, damit die Pandemie erfolgreich bekämpft und besiegt wird. Weiterhin benötigen wir eine lockere Geldpolitik der Notenbanken, um keine Liquiditätsengpässe entstehen zu lassen und weitere Staatshilfen, die den von Lockdowns betroffenen Unternehmen und Mitarbeitern die erwarteten Erleichterungen bringen. Und vielleicht der größte Wunsch: Im Laufe des Jahres 2021 wieder eine Rückführung der getroffenen Maßnahmen und die Rückkehr in die von uns allen geschätzte Freiheit des Tuns. Werden diese Wünsche größtenteils erfüllt, sollten die Aktienmärkte eine damit verbundene Konjunkturerholung weiterhin positiv begleiten, Schwankungen inbegriffen.

Gerald Mauer, Wertpapier-Experte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.