Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mauers Börsenblick: Die Firmen präsentieren ihre Quartalsergebnisse

eingestellt von Gerald am 19. Juli 2021 um 9:11 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Von sommerlicher Ferienruhe konnte an den Aktienmärkten in den vergangenen Wochen keine Rede sein. Wirtschaftspolitischer Höhepunkt war die Verkündung der neuen geldpolitischen Strategie durch die Europäische Zentralbank (EZB). Ein symmetrisches Inflationsziel von zwei Prozent soll es den Anlegern erleichtern, die Geldpolitik zu verstehen. Dabei betont die neue Strategie vor allem die Notwendigkeit energischer Maßnahmen im Fall von Unterschreitungen des Inflationsziels. Insgesamt deutet alles auf die Fortsetzung des bisherigen Kurses hin: Zinsen bleiben niedrig, Liquidität wird üppig bereitgestellt, und das für lange Zeit. Sicher keine guten Nachrichten für Sparer, da auch die Inflation derzeit steigt. Aktuell gehen die Notenbanken nur von einem vorübergehenden Anstieg aus.

Nach den schrittweisen Öffnungen der Geschäfte passen in vielen Volkswirtschaften Angebot und Nachfrage einfach noch nicht zusammen und es entstehen Engpässe. Sorgen vor einer schnellen Verbreitung der Delta-Variante des Virus und der daraus folgenden wirtschaftlichen Belastungen führten zusammen mit einigen enttäuschenden Konjunkturdaten zwischenzeitlich zu Gewinnmitnahmen an den Aktienmärkten. Diese kleine Korrektur wurde allerdings schnell wieder als Kaufgelegenheit wahrgenommen, und der DAX markierte ein weiteres Allzeithoch. Die Berichtssaison in den USA ist angelaufen und die Banken haben gute Ergebnisse vorgelegt. In Europa startet diese erst Ende Juli. Vor allem der Ausblick der Firmen dürfte interessant werden. Von Ferienruhe ist also aktuell noch wenig zu spüren.

Gerald Mauer, Wertpapier-Experte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.