Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Aktienmärkte trotzen weiterhin dem Coronavirus

eingestellt von Gerald am 20. Februar 2020 um 12:06 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Die Aktienmärkte sind derzeit kaum aufzuhalten. Nachrichten negativer Art schaffen es nur kurz, die Rekordjagd an vielen internationalen Börsen zu unterbrechen.

Bedeutet dies jetzt schon Euphorie an den Märkten?

Im Gegensatz zum Jahr 2000 würde ich diese Frage heute verneinen. Es ist immer noch eine gesunde Skepsis in den Märkten vorhanden. Geht man in diesem Zusammenhang davon aus, dass die skeptischen Akteure auch nur bedingt oder gar nicht am Aktienmarkt investiert sind, spricht dieser Punkt nicht für eine Übertreibung. Erst wenn diese Akteure den stark gelaufenen Kursen nachrennen wollen oder müssen, sollte langsam eine gewisse Euphorie einsetzen.

Coronavirus und die Börse

Selbst der Coronavirus konnte die Börsen nur kurzzeitig aufhalten. Auch wenn das persönliche Schicksal der betroffenen Menschen immer schlimm ist, hat sich mittlerweile die Zahl der neu infizierten Personen von Tag zu Tag abgeschwächt. Es besteht Hoffnung, dass der Höhepunkt der Ansteckungswelle hiner uns liegt. Die Börsen schauen auf die Auswirkungen für die Weltwirtschaft. Immerhin sind große Gebiete in China nahezu lahmgelegt, in denen Autos oder Zulieferteile gefertigt werden, die woanders den Verkauf oder die Produktion anderer Produkte behindern.

Die chinesische Notenbank

Da aber die chinesische Notenbank bereits die Zinsen gesenkt hat und weitere fiskalpolitische Maßnahmen denkbar sind, atmen die Finanzmärkte vorerst auf. Gleichzeitig erreicht das Thema auch nicht mehr das mediale Interessen der Vorwochen. Bleibt das so, sind neue Rekorde auch im DAX (Deutscher Aktienindex) weiterhin greifbar. Hier hilft jetzt auch der gegenüber dem US-Dollar schwächere Euro und die weiterhin sehr niedrigen Zinsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.