Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Zusammen die Bargeldversorgung auf dem Land sichern

eingestellt von Robert Christian am 29. Januar 2021 um 8:09 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Sparkasse und VR-Bank betreiben acht Geldautomaten gemeinsam

Vor vier Jahren beginnt die Zusammenarbeit der VR-Bank Werdenfels und der Sparkasse Oberland. Bisher können die beiden Geldautomaten in Polling und Oberhausen von Kunden beider Banken gebührenfrei genutzt werden. Da uns die Bargeldversorgung am Herzen liegt, erweitern wir die Kooperation auf insgesamt 8 Geldautomaten.

Zusammenarbeit Sparkasse und VR-Bank

Unsere Zusammenarbeit ist seit Beginn durch einen fürsorglichen Blick auf die Kunden und die sichere Bargeldversorgung in der Fläche geprägt. Denn die Rentabilität von Automaten ist je nach Standort immer seltener gegeben. Je kleiner die Gemeinde, je weiter entfernt von Touristen- oder Einkaufsströmen, desto höher die Unkosten – durch Wartung, durch Befüllung, durch Miete, durch Reinigung. Durch die Zusammenarbeit können Geldautomaten-Standorte gehalten werden, die man sonst früher oder später unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit aufgeben müsste.

Gemeinsame Geldautomaten ab 1. Februar

Ab dem 01. Februar betreiben wir gemeinsam Automaten in Pähl, Wielenbach, Wessobrunn, Obersöchering, Schlehdorf und Murnau-Weindorf. Entsprechende Beschilderung mit den Logos beider Banken, sowie ein knapper erklärender Text weisen darauf hin.

Rückläufig: Bezahlung mit Bargeld

Es ist kein Geheimnis, dass durch die Coronakrise die Bezahlung mit Bargeld, vor allem an Supermarktkassen und Tankstellen, gesunken ist. Wir wissen dennoch, dass das Bargeld für die Deutschen kurz- bis mittelfristig noch immer eine wichtige Rolle spielt. Somit bleiben auch die Geldautomaten und damit die Bargeldversorgung einer der wichtigsten Services von Banken und Sparkassen überhaupt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Elisabeth Zagel schreibt am 07.02.2021 um 21:53 Uhr:

Ich bin mir sicher, dass das Bargeld nicht nur für die Deutschen, sondern für alle Menschen ein wichtiges "Tauschmittel" ist und bleibt. Diese virtuelle Geld Herumschieberei lenkt nur ab und verhindert einen transparenten und bewussten Umgang mit Ausgaben und Einnahmen.
Diese schwammigen Begriffe wie "kurz oder mittelfristig" und "für die Deutschen", was soll das. Einer mehr von Vertuschungen und Ablenkungen, für die man die Coronakrise überall her nimmt.
Ich möchte langfristig klaren Umgang mit Geld, klare Worte, klare Taten, was in letzter Zeit unter allen möglichen Deckmäntelchen immer mehr verschwindet.
Ich hoffe sehr, die Sparkasse manipuliert nicht fleissig in diese "neue" Richtung mit, sonst würde ich mich gezwungen sehen, anderweitig unter zu kommen.
Die Schliessung vieler Filialen, besonders auf dem Land, ist eine sehr ungute Entwicklung. Gerade hier leben Menschen, vor allem Ältere. die auf einen direkten, nicht virtuellen Bankschalter angewiesen sind. Sie sind des online-bankings nicht mächtig und müssen somit immer in die nächste Stadt fahren für ihre Bank Erledigungen.
Alles sehr bedenkliche Entwicklungen, nicht unbedingt menschen-, bzw. kundenfreundlich...

Mt freundlichen Grüssen
Elisabeth Zagel


Antwort von Carolin am 08.02.2021 um 15:44 Uhr:

Hallo Elisabeth,
wir sind uns bewusst, dass die Bargeldversorgung nach wie vor ein wichtiger Aspekt innerhalb der Bevölkerung ist. Auch wenn durch die Corona-Pandemie viele Transaktionen bargeldlos erfolgen, werden besonders kleinere Beträge gerne bar bezahlt. Wir wollen unseren Kunden weiterhin eine Geldabhebung vor Ort ermöglichen. Es freut uns daher sehr, dass wir durch die Kooperation mit der VR-Bank Werdenfels eG eine Bargeldversorgung in den Orten sicherstellen können.
Viele Grüße
Carolin Kriegisch