Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Schülerinnen aus Murnau belegen europaweit den 1. Platz

eingestellt von Carolin am 25. März 2021 um 16:22 Uhr | Kategorie: Menschen & Geschichten

Optimismus siegt auch in Krisenzeiten!

Das Planspiel Börse der Sparkassen findet traditionell im vierten Quartal des Jahres statt. Auch Corona konnte diese Konstante im Schul- und Sparkassenkalender nicht ausbremsen: 93.746 Teilnehmende aus Deutschland, Europa, ja sogar Südamerika, Armenien, Vietnam und Singapur haben sich in dieser Spielrunde für Europas größtes Online-Börsenlernspiel registriert. Elf Wochen galt es dann die Kursentwicklungen an verschiedenen Börsen zu beobachten, Wirtschaftsnachrichten zu studieren, das Für und Wider abzuwägen, um so die aussichtsreichsten Transaktionen für das eigene Depot auszuwählen.

550 Teilnehmer in 280 Teams

Am 9. Dezember 2020 ging nun die 38. Spielrunde zu Ende. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Oberland beteiligten sich 550 Teilnehmer*innen in 280 Teams. Der harte Kampf um die amerikanische Präsidentschaft, das Dauerthema Brexit und auch der zweite Lockdown konnten dem Optimismus an der Börse nicht die Luft nach oben nehmen. Dies spiegelt sich auch in der Wertpapierauswahl der Siegerteams wider. Diese setzten auf Werte wie „TUI“, „Deutsche Lufthansa“, „Banco Bilbao Vizcaya Argentaria – BBVA“ oder „Snap“, und verliehen so ihrer Hoffnung auf baldige Normalisierung Ausdruck. Eine Rechnung, die zumindest an der Börse aufging.

Schülerinnen aus Murnau belegen europaweit den ersten Platz

Davon profitierten auch die Siegerteams im Schülerwettbewerb in unserem Geschäftsgebiet. Seit über 30 Jahren hat erstmals ein Team der Sparkasse Oberland europaweit den 1. Platz belegt. Das Team „dieAktionäre2020“ vom Staffelsee Gymnasium Murnau steigerte den Depotgesamtwert von seinem Startkapital in Höhe von 50.000 Euro auf 74.339,18 Euro. Damit belegen die beiden Schülerinnen Luna und Sophia europaweit den ersten Platz. „Europaweit den ersten Platz zu belegen ist eine herausragende Leistung, auf die wir sehr stolz sind.“, so Vorstandsvorsitzender Thomas Orbig. Ihren Depotzuwachs erzielte die Spielgruppe hauptsächlich mit den Wertpapieren von Deutsche Lufthansa, Sixt SE und TUI AG. Als Preisgeld bekommen die beiden Siegerinnen von der Sparkasse Oberland, dem Deutschen Sparkassenverlag sowie dem Sparkassenverband Bayern insgesamt 3.400 Euro überreicht.

Die europaweiten Siegerinnen Sophia und Luna mit Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Oberland Thomas Orbig.

Sieger im Nachhaltigkeitswettbewerb

In der Nachhaltigkeitsbewertung werden speziell die Erträge mit nachhaltig eingestuften Wertpapieren ausgewertet. Hier erwirtschaftete das Team „Moghi“ von der Mittelschule Weilheim den höchsten Nachhaltigkeitsertrag mit 5.980,68 Euro.

Mehr Infos zum Planspiel Börse

Die Sparkasse Oberland veranstaltet seit rund 30 Jahren das Planspiel Börse im Rahmen ihres öffentlichen Auftrags zur Finanzbildung. Beim Planspiel Börse handelt es sich um ein onlinebasiertes Lernspiel, an dem verschiedene Zielgruppen in unterschiedlichen Wettbewerben teilnehmen. Alle Teilnehmenden erhalten ein Depot mit einem virtuellen Kapital, das es durch Käufe und Verkäufe von konventionellen und nachhaltigen Wertpapieren zu steigern gilt. Ziel des Planspiels Börse ist es, die Teilnehmenden auch im Hinblick auf die persönliche Finanzplanung mit den Kapitalmärkten und dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen vertraut zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.