Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mauer´s Börsenblick: Unruhige Zeiten durch Evergrande und die Wahl?

veröffentlicht am 1. Oktober 2021 um 16:57 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Wer nächster Bundeskanzler wird, ist noch nicht klar. Es könnte auch noch einige Zeit dauern, bis die Parteien sich einigen werden. Die Zeit der klar dominierenden Volksparteien scheint aktuell vorüber zu sein. Erstmalig wird wohl im Bund ein Dreierbündnis regieren. Die Börsen haben vorerst nicht groß auf die Wahl reagiert. Das könnte sich aber ändern, wenn sich die Koalitionsverhandlungen ewig hinziehen würden.

Spannend ist jetzt, dass viele die Frage aufwerfen: Wer wird mit den Grünen und der FDP zusammen regieren? Beide Parteien können sich zusammen ihren großen Partner jetzt aussuchen. Sicher auch ein Novum. Die Schieflage des chinesischen Immobilienentwicklers Evergrande war für die dortigen Finanzmärkte ein Schock. Sicher haben auch hier einige Anleger an die Lehman Pleite und deren Auswirkungen gedacht. Da aber zumindest nach dem aktuellen Stand der chinesische Kapitalmarkt international noch sehr schwach vernetzt ist, waren bisher ausländische Gläubiger kaum betroffen. Ein wahrscheinlich nachlassendes Wirtschaftswachstum in China könnte aber die gerade wieder anziehende Weltwirtschaft in den kommenden Monaten belasten.

Dazu kommen weiterhin höhere Inflationsdaten, die auch auf der Zinsseite etwas Unruhe aufkommen lassen. Es steht weiterhin die Frage im Raum ob die Inflation wirklich nur temporär ansteigt. Wäre es so, sollten die Zinsen bald eher wieder fallen. Wäre es nicht so, könnte eine Phase leicht steigender Zinsen einsetzen. Die Notenbanken müssten dann die Anleihekäufe zurückfahren und zumindest die US-Notenbank auch über Zinsanhebungen nachdenken. Ein unruhiger Herbstbeginn könnte die Folge sein. Insgesamt bleibt aber das Zinsniveau niedrig, was auch weiterhin für andere Anlageklassen spricht.

 

Tipp für alle Wertpapier-Interessierten 

Wir laden euch herzlich zur digitalen Veranstaltung „Pandemie und Bundestagswahl: Wie geht es weiter mit Wirtschaft und Börse?“ ein!

Ihr Redner: Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG

Wann:     5. Oktober 2021
Uhrzeit:   18:00 – 19:30 Uhr
Ort:         digitale Veranstaltung via Edudip

Jetzt kostenfrei anmelden!

 

Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.