Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Finanzplaner im Online-Banking kostenlos aktivieren

eingestellt von Helmut am 26. Mai 2020 um 14:38 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Habt ihr eure Finanzen im Blick?

Wir kennen es alle, im Laufe des Monats sammeln sich unzählige Buchungen auf dem Girokonto an. Ohne digitale Finanzanalyse einen Monat lang den Überblick zu behalten ist sicher noch möglich. Aber mal ehrlich, so einen richtigen Einblick zu haben, für was das Geld konkret ausgegeben wurde, ist im Jahresverlauf eher schwierig. Ich kann euch beruhigen, selbst als Banker ging es mir da auch nicht anders als vielen von euch 😉

Deshalb habe ich mir vor einigen Jahren digitale Hilfe geholt und mir eine Banking-Software gekauft. So habe ich auf Knopfdruck die Kontrolle über Ausgaben und Einnahmen und einen Überblick behalten. Es funktioniert tatsächlich, man entdeckt so schnell das ein oder andere Einsparpotenzial. Auf das gute alte handgeschriebene Haushaltsbuch konnten wir in der Familie dadurch seit Jahren verzichten.

Ab sofort gibt es die Finanzanalyse auch ohne extra Software! Direkt in eurem Online-Banking.

Finanzanalyse ab sofort gratis im Online-Banking: Der Finanzplaner.

Seit Mitte Mai 2020 haben wir für alle Online-Banking-Nutzer über die Internet-Filiale ein kostenloses Update bereitgestellt. Mit der neuen Finanzanalyse – dem digitalen Finanzplaner – wartet eine wirklich mächtige Funktion auf den Startschuss von euch. Wie ihr für die Aktivierung vorgehen müsst, zeige ich euch in einer kurzen Fotostrecke.

Schritt 1:   

Meldet euch über die Internet-Filiale mit euren Zugangsdaten für das Online-Banking an. Auf der Startseite im Finanzstatus den Blick rechts Richtung Postfach-Symbol richten. In der Box mit den Komfort-Funktionen darunter findet ihr den Link Finanzplaner einrichten.

 

Schritt 2:

Nun könnt ihr die Funktion Finanzanalyse (Finanzplaner) mit wenigen Klicks freischalten. Wählt anschließend unbedingt aus, für welche Konten die Analyse automatisch geschehen soll. Die Auswahl ist über die Einstellungen jederzeit änderbar.

 

Schritt 3:

Nach dem Aktivieren benötigt der Finanzplaner einmalig einen Tag Zeit, bis er die vorhandenen Umsätze automatisch kategorisiert hat. Anschließend stehen dann auch die umfangreichen Auswertungen bereit.

 

Schritt 4:

Jetzt könnt ihr euch ans Feintuning der Funktion machen. Nicht jeder Umsatz wird automatisch so zugeordnet sein, wie ihr euch das wünscht. Korrigiert einfach ganz nach Belieben. Das System lernt von euch. Ein Eingreifen ist dann immer weniger oft nötig.

Noch ein Tipp: Nutzt neben den Kategorien auch die Verschlagwortung. So werden eure Finanzanalysen noch aussagekräftiger.

 

Jetzt kanns losgehen!

Weitere Infos und Erklärvideos findet ihr unter https://www.sparkasse-oberland.de/finanzplaner. Ich wünsche euch viele Erkenntnisse und viel Spaß mit der neuen Funktion.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Kommentare


Brunner Marina schreibt am 17.04.2022 um 17:32 Uhr:

To be left off the hook
Brunner Marina