Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Rohöl auf Termin wurde unter Null gehandelt

eingestellt von Gerald am 30. April 2020 um 9:33 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Wenn der Verkäufer dem Käufer für den Kauf Geld bezahlt.

Jetzt ist auch der Ölpreis kurzzeitig ins Minus gerutscht. Die amerikanische Ölsorte (WTI) handelte am Montag letzter Woche plötzlich im Minus. Damit wurden die Käufer für den Kauf von Öl auf Termin mit bis zu knapp 40 USD belohnt. Der Verkäufer hat dem Käufer also für den Kauf Geld bezahlt. Um das zu verstehen, versuche ich eine kurze Einordnung.

Abnahme von Öl in Oklahoma

Öl wird normalerweise nur an Terminbörsen gehandelt. Man kann dort Öl-Kontrakte kaufen und muss es zum vereinbarten Termin (in der Regel monatlich) abnehmen. Lieferort für US-Öl ist die Stadt Cushing in Oklahoma. Diese wurde berühmt, weil hier große Lagerflächen für Öl angemietet werden können.

Was passiert, wenn die Lagerflächen nahezu voll vermietet sind?

Was passiert, wenn diese Flächen nahezu voll vermietet/verpachtet sowie nahezu ausgelastet sind, konnte man am letzten Montag erleben. Wer hier noch Platz hatte wurde für den Kauf von Öl entlohnt! Neben den begrenzten Lagerstätten kommen aber weitere Probleme für den Ölpreis hinzu. Zum einen wird trotz Förderkappung der OPEC und der erdölproduzierenden Länder weiterhin eine zu große Menge an Öl gefördert.

Was passiert, wenn mehr Angebot als Nachfrage vorhanden ist?

Schon vor Beginn der Pandemie war mehr Angebot als Nachfrage vorhanden. Da in der aktuellen weltweiten Pandemie nun deutlich weniger Öl benötigt wird, kommt es auch aufgrund des Nachfrageeinbruchs zu einem Preisverfall. Sind die Lager gut gefüllt und ist die Nachfrage weltweit schwach, bleibt noch die Möglichkeit weniger Öl zu fördern.

Wird jetzt Öl dauerhaft im Minus handeln?

Wohl eher nicht. Mit der langsamen Wiederaufnahme der weltweiten Wirtschaftstätigkeit sollte die Ölnachfrage langsam wieder ansteigen. Zusätzlich wirkt ab Mai die Förderkappung und mögliche Stilllegungen von US-Bohrstätten (je niedriger der Preis, desto unrentabler wird die Förderung) eher positiv auf den Ölpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.