Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mitarbeiter im Ehrenamt: Feuerwehr ist nicht nur ein Hobby

veröffentlicht am 9. Dezember 2020 um 9:02 Uhr | Kategorie: Menschen & Geschichten

Mein Name ist Karsten Serfling, in der Sparkasse Oberland bin ich als Hausmeister unterwegs. An meinem Gürtel habe ich immer meinen Funkmeldeempfänger der Weilheimer Feuerwehr dabei.

Wenn der klingelt, muss ich wenn möglich alles stehen und liegen lassen und so schnell wie möglich zum Feuerwehrgerätehaus in die Krumpperstraße. Meistens nehme ich das Radl, weil ich so am schnellsten durch den Stadtverkehr dorthin komme. Mit mir kommen aus allen Richtungen der Stadt Feuerwehrkammeraden mit dem Auto, Radl oder zu Fuß ans Gerätehaus. Angekommen im Gerätehaus wird schnell die Schutzkleidung angezogen und dann geht´s ab auf die entsprechenden Fahrzeuge.

In der Feuerwehr habe ich mehrere Funktionen. Unter anderem bin ich ausgebildeter Atemschutzgeräteträger, Maschinist und Gruppenführer. Die Einsätze sind Vielfältig und gehen von ausgelösten Brandmeldeanlagen über Verkehrsunfälle und Naturkatastrophen wie z. B. Überschwemmungen bis hin zu Bränden.

Nachdem so ein Einsatz abgearbeitet ist, ziehe ich mich wieder um, fahre zurück in die Sparkasse und mache da weiter, wo ich unterbrochen wurde. Die Einsatzbereitschaft hört nicht mit dem Feierabend auf. Rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres kann es sein, dass man gerufen wird.

Es sind nicht nur die Einsätze. Damit im Ernstfall alles reibungslos klappt, muss auch regelmäßig geübt werden. Diese Übungsdienste, ob nun theoretisch oder praktisch, finden in Abendkursen oder an Wochenenden statt.

Was mich motiviert ist, dass ich ein Hobby habe, mit dem ich einen guten und wichtigen Beitrag in der Gesellschaft leisten kann. Vielseitiger Umgang mit der technischen Ausrüstung, nie gleiche Übungsdienste und Einsätze und eine große Kameradschaft, welche die Feuerwehr zu einem spannenden Hobby und einer wichtigen Verpflichtung macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.