Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mauers Börsenblick: Steigen jetzt die Zinsen?

eingestellt von Gerald am 5. März 2021 um 11:29 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

In den letzten Tagen konnte man in den USA und auch in Europa leicht steigende Zinsen der Anleihen mit einer Laufzeit von 10 Jahren sehen. Während die US-Anleihen mit einer positiven Rendite oberhalb von 1,4% rentieren, sind die Bundesanleihen weiterhin im Minus.

Wiederholt sich die Geschichte von 2013?

In dem Jahr sind in den USA die Renditen recht schnell um ca. 1% angestiegen. Die Aktienmärkte reagierten damals mit Kursverlusten. Da sich die Wirtschaft zu dieser Zeit im Aufschwung befand, entspannte sich die Situation nach gut drei Monaten und die Aktien stiegen ebenso wie die Renditen.

Aktuell ist das Ende der Pandemie noch nicht abzusehen, es schaut aber nach einer Konjunkturerholung aus. Diese würde weiter Fahrt aufnehmen, wenn die Einschränkungen weiter gelockert bzw. im Laufe des Jahres aufgehoben würden. Somit wäre ein gewisser Anstieg der Renditen zu erwarten. Da aber alle Staaten aufgrund der enormen fiskalischen Maßnahmen deutlich mehr neue Schulden aufgenommen haben, wäre ein Anstieg der Renditen aktuell nicht wünschenswert. Insofern könnte ich mir vorstellen, dass die Notenbanken deutlich früher als damals versuchen werden, den Renditeanstieg zu stoppen. Entweder durch entsprechende Kommentare oder durch erhöhte Anleihekäufe.

Bleibt noch der aktuell zu sehende Anstieg der Inflationserwartungen. Höheren Rohstoffpreise tragen zu diesem Anstieg bei. Fraglich ist jedoch, ob die Firmen höhere Kosten auch auf die Preise umwälzen können. Selbst wenn es so wäre, was ich bezweifle, haben die Notenbanken hier bereits vorgebaut. Sie würden einen Anstieg der Inflation tolerieren, da diese sich jetzt schon lange unterhalb der gesetzten Zielmarken bewegt. Von daher ist aktuell nicht von stärker steigenden Zinsen auszugehen, temporäre Anstiege sind aber möglich.

Gerald Mauer, Wertpapier-Experte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.