Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Einblick in die Ausbildung: 1 Woche im Marketing

veröffentlicht am 13. Oktober 2021 um 14:50 Uhr | Kategorie: Menschen & Geschichten

Die Ausbildung bei der Sparkasse ist vielseitig und sehr interessant. Viele Erfahrungen und viel Routine wird in den 2,5 Jahren gesammelt. Jedoch kann man leider nicht in jede Abteilung hinein schnuppern, weil dafür die Zeit nicht reicht. Aber mit Hilfe von ein wenig Eigeninitiative kann man auch das Unmögliche möglich machen. Genauso habe auch ich gehandelt und durfte die Abteilung Kommunikation, die eigentlich kein Pflichtteil der Ausbildung ist, besuchen. Nach meinem Abitur, das ich mit Fachrichtung Wirtschaft absolvierte, hat mich das Marketing sehr interessiert. Da die Sparkasse Oberland sehr aktiv in diesem Bereich ist, wollte ich unbedingt hinter die Kulissen schauen. Dies wurde mir für 1,5 Wochen ermöglicht.

Von Anfang an durfte ich zu allen anstehenden Terminen mitkommen. Daraufhin bekam ich eigene Aufgaben zugeteilt und konnte selbst bei Planungen und Veranstaltungen mitmachen. Das bedeutet, dass man sofort selbst tätig wird und die eigenen Stärken zum Vorschein bringen kann. Das Team erklärte mir bestimmte Arbeitsvorgänge und schneller als ich dachte, wurde ich ein Teil des Teams und habe dementsprechend mitgearbeitet.

Die Arbeit in dieser Abteilung hat mir sehr viel auf beruflicher als auch persönlicher Ebene gebracht. Außenstehende sehen letztendlich die Endprodukte des Teams und wissen gar nicht, wie viel Arbeit, Zeit und Geld dahintersteckt. Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir die aktive Mitarbeit sehr viel Vergnügen gemacht hat und ich bin froh, dass ich diese Einsichten in Marketing, Pressearbeit und Kommunikation erleben konnte. So möchte ich mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen in dieser Abteilung für die schöne Zeit bedanken und dafür dass ich 8 Tage ein Aktivposten in eurem Team sein konnte.

Gabriela Valjan-Bodul, Auszubildende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.