Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

DAX wieder klar über 13.000 Punkten

eingestellt von Gerald am 4. September 2020 um 12:04 Uhr | Kategorie: Gewusst wie

Der August ist in der Historie nicht unbedingt ein Monat, in dem die Kurse im DAX stark ansteigen. Oft spricht man zu dieser Zeit eher vom Sommerloch. Dieses Jahr scheint jedoch alles anders zu sein.

Hinter uns liegt mit einem Plus von knapp 800 Punkten der stärkste DAX-Anstieg in einen August seit der Einführung des Index im Jahr 1988. Trotz aller Sorgen um die Folgen der Pandemie steigen die Kurse immer weiter. Wieder einmal war es eine Notenbank, die für Kurssprünge sorgt.

Die US-Notenbank verabschiedet sich von ihrem starren Inflationsziel und stellt damit sicher, dass es weiterhin billiges Geld gibt. Eine höhere. Seit den 1980er Jahren ist die Bekämpfung der Inflation bei allen großen Notenbanken auf der Agenda. Sobald die Inflation sich der Zielmarke von 2% genähert hat, wurden die Zinsen erhöht. Preisstabilität war das oberste Ziel.

Nun wird möglicherweise auch eine höhere Inflationsrate über einen längeren Zeitraum toleriert, ohne dass die Zinsen angehoben werden. Diese Flexibilität signalisiert den Märkten eine noch längere Phase von Leitzinsen nahe Null Prozent. Die EZB hat in diesem Jahr ebenfalls eine Überprüfung ihrer Strategie angekündigt und es würde mich nicht wundern, wenn sie ebenfalls den Schwenk zu mehr Flexibilität bei der Inflationsrate vollziehen würde.

Verlierer dürften wie in den letzten Jahren die Sparer sein. Bei den Gewinnern dürfte man die Aktionäre, Immobilienbesitzer und auch Besitzer von Gold finden. Von daher ist der Freudensprung der weltweiten Börsen in einem August nicht ganz verwunderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.